News

Deutsche Bahn SBRS:
Einstufung als Q1-Lieferant der DB AG.
Mehr lesen...

Klimakammer

Klimakammer

3 unabhängig voneinander kontrollierte Kammern ermöglichen die Simulation der verschiedensten HKL Konfigurationen.

Nicht nur bei der Entwicklung von modernen Klimaanlagen, Heizungs- und Lüftungssystemen, sondern auch bei fast allen anderen Komponenten, wie z.B. Umrichtern, Türantrieben, Schaltern und der Steuerungselektronik werden entsprechende Umweltbedingungen mit Hilfe der bei der Schaltbau Gruppe an mehreren Standorten zur Verfügung stehenden Klimakammern, bzw. Klimaschränken schon in der Entwicklungsphase simuliert.

Im Leistungsspektrum sind neben der Simulation von Umweltbedingungen wie Kälte, Hitze, Luftfeuchtigkeit usw. auch standardisierte Prüfverfahren nach europäischen Normvorgaben im Standard-Entwicklungsprozess alltäglich.

Die Prüfungen werden auch im Rahmen des Qualitätssicherungsprozesses von Produkten für Lagerungs- und Alterungsprozesse sowie zum Nachweis der Funktionsfähigkeit bei bestimmten klimatischen (z.B. tropischen) Bedingungen umgesetzt.

Klimakammern und Klimaschränke unterschiedlicher Nennvolumen und Temperaturbereiche stehen hierbei zur Verfügung.

Vor allen Dingen im Rahmen der Entwicklung von Klimageräten ist es heute unabdingbar eine direkt nutzbare Klimakammer in entsprechenden Abmessungen, die ansatzweise ganze Fahrzeugsegmente aufnehmen kann, nach eigenen Vorgaben nutzen zu können.