zurück zur Übersicht


03.09.2021

Pellwormer Elektrobus geht andenStart

Pellwormer Elektrobus geht andenStart - Schaltbau Refurbishment GmbH

NPDGläutet Ära insularer E-Mobilität ein

Die Neue Pellwormer Dampfschiffahrts GmbH (NPDG) präsentierte am Donnerstag,
26.08.2021 erstmals ihren neuen Elektrobus des Typs MAN Lion’s City 12 E der
Öffentlichkeit. Mit ihm wird ein Teil des insularen Busverkehrs auf Elektromobilität
umgestellt. In den kommenden Jahren will die NPDG weitere Schritte in Richtung
Klimaneutralität gehen, unter anderem soll der jetzt beschaffte Bus dann direkt mit
Pellwormer Windstrom ‚betankt‘ werden.

Vor zahlreichen geladenen Gästen aus Politik, Verwaltung sowie Tourismus- und
Verkehrswirtschaft bezeichnete NPDG-Geschäftsführer Sven Frener den neuen Bus als
Meilenstein auf dem Weg zu einer klimaneutralen Insel Pellworm: „Die Klimawende besteht aus
vielen kleinen, konkreten Schritten- und einen solchen Schritt hin zur Klimaneutralität des
Busverkehrs auf unserer Insel wollen wir mit der Anschaffung des E-Busses gehen. Wir wollen
einen, wenn auch kleinen, Beitrag leisten“, so Frener. Er erinnerte daran, dass die Beschaffung
des Fahrzeugs erst durch die Unterstützung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz
und nukleare Sicherheit (BMU) möglich geworden sei – im Rahmen eines Förderprogramms
übernimmt der Bund 80 Prozent der Mehrkosten, welche die Anschaffung eines Elektrobusses
im Vergleich zum Kauf eines Dieselfahrzeugs mit sich bringt. „Schon 2018 hatte die NPDG
Interesse am Kauf eines Elektrobusses“, berichtete Sven Frener, „damals fand dazu ein erstes
Treffen auf dem Green-TEC Campus in Enge-Sande statt. Insgesamt war die Nachfrage aber
seinerzeit noch zu gering, sodass der Förderantrag schließlich scheiterte. Im zweiten Anlauf hat
es nun geklappt. Insgesamt werden 38 Fahrzeuge von vier Busunternehmen bestellt. Wir sind mit
unserem einen Bus dabei zwar der kleinste Player, aber dafür bekommt unser Fahrzeug hier auf
Pellworm große Aufmerksamkeit. Er ist für Insulaner und Gäste gleichermaßen ein technisches
Highlight“.

Vergleichstest führte zum Kauf einesMAN-Busses

Dass es sich bei dem ersten Pellwormer Elektrobus um einen Lion’s City 12 E des Münchner
Herstellers MAN handelt, kommt nicht von ungefähr: Im Sommer 2020 hatte die NPDG
verschiedene Hersteller eingeladen, ihre Elektrobusse auf Pellworm vorzuführen.
„Herausgekommen ist dabei ein richtiger kleiner Vergleichstest“, so Sven Frener, „und dabei hat
MAN einfach den besseren Bus präsentiert. Er bietet den für unsere Rundfahrten wichtigen
Panoramablick, die Akkus sind auf dem Dach verbaut. Bei anderen Herstellern sitzen Teile des
Akkus im hinteren Teil des Fahrgastraums, das nimmt Platz für Fahrgäste und beeinträchtigt die
Sicht. Darüber hinaus überzeugt der MAN-Elektrobus durch ein gutes Fahrverhalten und
Handling, aber auch durch sein Design“


zurück zur Übersicht